OYM Created with Sketch. Fill 5 Created with Sketch. Fill 3 Created with Sketch.

WO SPITZENSPORT SCHULE MACHT.

Mit dem OYM COLLEGE (OYMC) wird das Ausbildungskonzept der Zukunft, welches konsequent auf die Bedürfnisse der Jugendli­chen sowie des Leistungssports ausgerichtet ist, ins Leben gerufen. Jungen Sportlerinnen und Sportlern wird eine individuelle Unter­stützung in einem hochmodernen pädagogi­schen Umfeld geboten, um Spitzensport und Ausbildung miteinander zu verbinden.

SPORT IM FOKUS.
BILDUNG IM BLICK.

Das OYMC richtet sich nach den Bedürf­nissen der jungen Sporttalente sowie des Leistungssports, insbesondere der Sportart und Sportdisziplin. Das heisst: Die Aus­bildung passt sich in optimaler Weise dem Sportprogramm an – und nicht umgekehrt. Trainings- und Wettkampfpläne sowie Absenzen werden gemeinsam koordiniert und persönlich abgesprochen. So wird eine zielgerichtete sportliche Förderung möglich gemacht, maximale Potenziale abzurufen.

INDIVIDUELL ANS ZIEL.

OYMC lebt ein modernes Bildungsver­ständnis und begleitet junge Menschen auf ihren Ausbildungswegen. Dabei werden die Jugendlichen gemäss ihrer individuellen Voraussetzungen gefördert und begleitet. Der persönliche Lernweg wird durch folgende Faktoren bestimmt:

  • die Vorbildung/Vorwissen
  • das Selbstmanagement
  • das Lerntempo
  • die zeitlichen Ressourcen

MEHR FLEXIBILITÄT.
MEHR FREIHEIT.

Das OYMC versteht sich als Sportschule 4.0 und setzt auf die «21st Century Lear­ning»-Skills. Das moderne Bildungsverständ­nis bietet jungen Sporttalenten viele Vorteile:

  • Flexibles Lernen ist rund um die Uhr möglich
  • Die Lernenden folgen ihren individuellen Plänen
  • Profis begleiten und unterstützen die Lernenden
  • Ferien sind planbar, unabhängig vom offiziellen Ferienplan
  • Wichtige Synergien werden genutzt (z. B. KG und Gymi)

BILDUNG POWERED BY SCIENCE.

OYMC ist ein integrativer Bestandteil von OYM und ergänzt dessen Leistungssportangebot in idealer Weise zu einem ganzheitlichen Sport- und Ausbildungsangebot. Die Vision des modernsten Athletik-Kompetenzzentrums Europas ist die Realisierung einer maximalen Performancesteigerung von Spitzensportlern, bei idealen Trainingsbedingungen mit integrierten Forschungserkenntnissen.

MEHR ZU OYM

Allen Schülerinnen und Schüler wird der Bezug von OYM-Leistungen grundsätzlich empfohlen. Bei der Wahl von geeigneten Zusatzleistungen bieten OYM und OYMC eine persönliche Beratung.

INDIVIDUELLE WEGE FÜR INDIVIDUELLE ZIELE.

Das OYMC bietet für alle Ausbildungsniveaus ein entsprechendes Ausbildungsangebot. Die Ausbildungsrichtungen folgen den eidgenössischen Vorgaben und Richtlinien. Mit den kantonalen Behörden arbeiten wir eng zusammen und pflegen einen regen Austausch.

Unsere Angebotsübersicht:
  • Kaufleute E- und B-Profil im SOG-Modell
  • Gymnasium (SPF Wirtschaft und Recht)
  • Büroassistent(in) EBA im SOG-Modell

OYMC BIETET ZUKUNFT.

Kaufleute EFZ E- und B-Profil im SOG-Modell
Das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis (EFZ) Kaufmann/Kauffrau wird durch einen vierjährigen Lehrgang in der «schulisch organisierten Grundbildung» erreicht (SOG). Nach drei Jahren schulischer Ausbildung folgt das Praxisjahr bei einem ausgewählten OYMC – Ausbildungspartner. Bei besonders hoher sportlicher Belastung kann das Praxisjahr in verschiedenen Varianten oder gar erst nach der Sportkarriere absolviert und der erfolgreiche Abschluss dennoch erreicht werden.

ANFRAGE SENDEN

Gymnasium SPF.
Wirtschaft und Recht.

Die Matura, mit dem Schwerpunktfach Wirt­schaft und Recht, wird in einem 4-jährigen Kurzzeitgymnasium angestrebt. Der Einstieg erfolgt nach der 2. oder 3. Oberstufe.

Bei hoher sportlicher Belastung können die Maturaprüfungen auf 2 Jahre verteilt und die Ausbildungszeit so um ein Jahr verlängert werden. Die schulischen Aufnahmebedin­gungen richten sich nach den kantonalen Vorgaben des Wohnkantons der Eltern(siehe Voraussetzungen).

ANFRAGE SENDEN

HOHE ZIELE.
HOHE ANFORDERUNGEN.

Um unsere einzigartige und sportoptimierte Ausbildung zukünftigen Spitzensportlern anbieten zu können, setzen wir auf strenge Zulassungskriterien. Alle Schülerinnen und Schüler müssen dabei das Potenzial für die hohen sportlichen und beruflichen Anforderungen mitbringen. Neben einem hohen Mass an Motivation, Eigenverantwortung und Selbstdisziplin zählen auch spezielle sportliche und schulische Faktoren.

SPORTLICHE VORAUSSETZUNGEN.

Die Zugehörigkeit zu einem regionalen oder nationalen Kader bzw. der Besitz einer Swiss Olympic Talents Card (ab Stufe regional, besser national) sind essenziell. Dazu ist ein Athletenprofil über die momentane Leistungsfähigkeit und die Leistungsbereitschaft erforderlich. Dieses ist von der Trainerin oder Trainer des Athleten zu erstellen. Eine Vereins- und/oder Verbandszugehörigkeit mit nachhaltigem Nachwuchsleistungssport ist ebenfalls nachzuweisen. In der Regel erfolgt die Zuweisung direkt über einen Sportpartner (Verein oder Verband).

SCHULISCHE VORAUSSETZUNGEN.

Eine abgeschlossene oberste Volksschulstufe mit guten Leistungen, die den Anforderungen der gewählten Berufslehre oder dem Gymnasium entsprechen, muss vorgewiesen werden können. Für das Gymnasium gelten immer die kantonalen Vorgaben.

Ein Berufseignungstest (Basic-Check) wird verlangt, wenn die schulischen Voraussetzungen unklar oder nur knapp genügend sind. Generell erwartet wird eine intensive Auseinandersetzung mit der Berufswahl inkl. Schnupperlehre sowie ein tadelloses Arbeits- und Gemeinschaftsverhalten.

AUS DER ZENTRALSCHWEIZ.
FÜR DIE SCHWEIZ.

Das OYMC ist eine privatrechtliche Aktiengesellschaft und wurde von Dr. H.P. Strebel im Juli 2018 gegründet. Das pädagogische Konzept wurde in Zusammenarbeit mit Schweizerischen Sportmittelschule Engelberg und dem Verein VINTO (Zug) entwickelt und aufgebaut. Für den Kanton Zug übernimmt das OYMC die Förderung der sportlichen Talente auf der Sekundarstufe 2 und schliesst eine wichtige Lücke in der Begabtenförderung. Neben der lokalen Ausrichtung will die Schule auch nationale Talente ansprechen und den Vereinen sowie Verbänden optimale Ausbildungsbedingungen bieten.

UNSER TEAM IST DEIN TEAM.

Geschäftsleitung
  • Benno Sidler
  • Eskil Läubli (Delegierter des Verwaltungsrates)
Lern-Coaches
  • Birgit Hoeijmakers
  • Miriam Pegoraro
  • Simon Weisskopf
  • Andreas Sägesser
  • Team TBF

DAS STARKE TEAM HINTER UNSEREM TEAM.

Die OYM COLLEGE AG ist im Besitz von Dr. H.P. Strebel, Schweizerische Sportmittelschule Engelberg und der EVZ Hockey Academy.

Verwaltungsrat:
  • Dr. H.P. Strebel (Präsident)
  • Peter Urs Naef (Vize-Präsident)
  • Patrick Lengwiler
  • Eskil Läubli (Delegierter des Verwaltungsrates)

INFO-VERANSTALTUNG AM 10. NOVEMBER.

Wir freuen uns auf die nächste Infoveanstaltung für alle Interessenten und ihre Familien, die unser Angebot entdecken wollen.

  • Sonntag, 10. November 2019, 12:00 Uhr, an der ZEBI.

Bleibe immer auf dem Laufenden und folge uns auf Social Media:

Starke Partner.
Starke Bildung.

Unsere Sponsoringpartner ermöglichen unseren Schulbetrieb und treiben unser innovatives Konzept voran.

Sponsoringpartner werden

Alle Ausbildungspartner garantieren unsere hohe Qualität in der Praxisausbildung.

Ausbildungspartner werden

Mit allen Sportpartnern setzen wir das Ausbildungskonzept effektiv um und entwickeln es stetig weiter.

Sportpartner werden

Unsere Projektpartner.

  • Schweizerische Sportmittelschule Engelberg
  • Kanton Zug
  • TBF Partner
  • Verein VINTO

Unsere Sportpartner.

  • EV Zug – The Hockey Academy
  • Schweizerischer Handballverband - Handball-Akademie Frauen
  • LK Zug Handball

Unsere Sponsoren.

  • James Communication AG (offizieller Kommunikationspartner)
  • Baker Street GmbH

MIT OYMC IST JEDER GUT BERATEN.

Für eine persönliche Beratung und weitere Informationen steht Benno Sidler Ihnen gerne zur Verfügung.

OYM COLLEGE AG
Lorzenparkstrasse 12
6330 Cham
+41 79 376 66 36
info@oym-college.ch